Warum braucht es Lunes?

Warum braucht es Lunes?

Bestehende digitale Vokabeltrainer enthalten in der Regel einen umfangreichen Wortschatz, der nach Sprachniveau gestaffelt vermittelt werden soll. Allerdings sind einige schwierige bzw. sehr spezifische Vokabeln für bestimmte Berufe bereits früh zur Verständigung am Arbeitsplatz erforderlich. Zudem bieten bestehende Lösungen keine Erweiterungsmöglichkeiten des voreingestellten Wortschatzes. 


Die Arbeitsgruppe der bayerischen Handwerkskammern hat dieses Defizit erkannt und mit der App “MeinVokabular” einen Lösungsversuch unternommen. Dabei handelt es sich um eine Vokabel-Lern-App, die keinen grundlegenden Wortschatz für den Start mitliefert. So hat jede/r Nutzer:in zuerst ein eigenes Wörterbuch mit Bildern, Tonaufnahmen und Bezeichnungen erstellen, bevor die App genutzt produktiv zum lernen werden kann. Dabei ist nicht nur die Sprachbarriere ein Hindernis, das wir in der Praxis als solches evaluieren konnten, sondern auch der initiale Erstellungsaufwand, wie es in den Bewertungen und Kommentaren in den jeweiligen AppStores bewertet wurde.


Bereits Mitte 2019 haben wir mit den Vertreter:innen der Arbeitsgruppe das Gespräch gesucht und eine unentgeltliche Weiterentwicklung der “MeinVokabular”-App durch unser ehrenamtliches Team angeboten. Leider waren diese Gespräche nicht erfolgreich. Durch eine fehlende offene Lizenzierung der Lösung kann ebenfalls nicht auf der Technologie der bestehenden App aufgebaut werden, sodass wir uns Mitte 2020 für die Entwicklung einer offenen und flexiblen Lösung entschieden haben.